Mit Low-Code Zeit sparen, um mit der Zeit gehen zu können!

Die Erstellung von Anwendungen kostet: Geld und Zeit. Jeder braucht Applikationen (kurz: Apps). Am besten schnell und auch noch günstig. Unmöglich? Nicht mit den richtigen Tools. Wie Low-Code-Plattformen.

„Quicker than a ray of light”  (Madonna)– so schnell sollte in vielen Fällen die Anwendungserstellung  gehen. Fachbereiche in Firmen brauchen quasi täglich neue Apps, um ihre Arbeit noch besser machen zu können.

In der Praxis sieht es leider jedoch eher so aus, dass sie lange warten müssen. Der Grund: Den IT-Experten fehlt die Zeit. Oder noch schlimmer: Es fehlt Unternehmen an IT-Experten, welche die zahlreichen Anforderungen umsetzen können. Oftmals fehlt es den internen Bereichen, die ihre bestellten Anwendungen nicht bekommen oder auf ihre Prototypen warten, schließlich an Geduld.

Mit Low-Code-Plattformen gehen die Uhren anders

Um das zu vermeiden, braucht es eine adäquate Lösung. Am besten eine,  die es Mitarbeitern aus den Fachabteilungen ermöglicht,  bei der Erstellung von Anwendungen für ihre Bereiche behilflich zu sein bzw. den Erstellungsprozess zu beschleunigen.

Zeit für Low-Code-Plattformen.

Warum? Aufgrund ihrer einfachen Handhabung lassen sich Anwendungen viel schneller als mit herkömmlichen Programmiermethoden erstellen. Und zügigere Erstellung bedeutet letztendlich höhere Effizienz!

Wie? Anders als bei Programmierumgebungen kommen hier keine individuellen Programmcodes, sondern vorgefertigte Standardsoftwarebausteine zum Einsatz. Diese werden über intelligente Metadaten so gesteuert, dass ein Programmverhalten entsteht, das aus Sicht des Users fast identisch zu einer herkömmlich programmierten Anwendung ist.

Die vorgefertigten Elemente müssen dann nur noch „zusammengeklickt“ werden.

Simplifier UI

Zeitlos schöne Resultate

Der Anwender im Fachbereich braucht daher nicht allzu viele Programmierkenntnisse, um kleinere Probleme selbst lösen zu können. Das führt natürlich zu einer starken Beschleunigung aller Prozesse: Der Anwender ist bei Erstellung oder Anpassung der Anwendung nicht gänzlich abhängig von der IT. Vielmehr kann er sich um „Baustellen“, die nicht zu groß sind, selbst kümmern und direkt weiterarbeiten. So spart er Zeit – sich und der Firma!

Der IT-Kollege wiederum muss nicht völlig gehetzt alles stehen und liegen lassen, um in der Fachabteilung das Problem zu fixen. So spart auch er Zeit – sich und der Firma!

Alles in Allem also ein Mehrgewinn für alle Beteiligten mit Ergebnissen, die sich sehen lassen können.

Low-Code: Die Zeitenwende für Unternehmen

Low-Code-Plattformen helfen also beiden: Dem eher unerfahrenen Anwender UND dem IT-Experten/ Entwickler.

Der Ansatz ermöglicht es, auch komplexere Anwendungen mit Datenintegration umzusetzen, ohne coden zu müssen. Grundlegende Funktionen auf Design-, Prozess- und Integrationsebene werden durch Konfiguration unterstützt. Tiefergehende, individuelle Anpassungen und Funktionen sind durch die Verwendung zusätzlich hinzugefügter Programmcodes (Low-Code) nahtlos erweiterbar.

Der Anwender hat dadurch einerseits den Vorteil, dass er wesentlich selbständiger agieren kann. Andererseits kann er in der Kommunikation mit dem Entwickler, der das Ganze natürlich weiterhin in den firmeninternen IT-Kontext bringen muss, schneller verdeutlichen, wo „sein“ Problem liegt.

Die Einfachheit von Low-Code-Plattformen hat für Entwickler wiederum den angenehmen Nebeneffekt, dass er einzelne Aufgaben an den Anwender zurückspielen kann. Dadurch werden Kapazitäten für komplexere und strategischere Aufgaben frei, da lästige, wiederkehrenden Aufgaben wegfallen.

Und so entstehen Innovationen, die dazu führen, dass ein Unternehmen zeitgemäß bleiben kann!

Fazit

Man sieht ganz klar: Die Stunde der Low-Code-Plattformen hat geschlagen.

Wer in einem Unternehmen Anwendungen braucht, aber weder über die notwendigen IT-Experten noch die benötigte Zeit verfügt, kommt an einer Low-Code-Plattform nicht vorbei.

Sie bestechen durch einfache Handhabung und hohe Flexibilität beim Thema Anwendungserstellung .

Low-Code-Plattformen ermöglichen es Unternehmen, zeitsparend in die Zukunft investieren zu können!

Wenn Sie mehr Informationen haben möchten, dann können Sie sich hier unser Whitepaper „Low-Code Plattformen Wie Sie Ihr Unternehmen effizient und nachhaltig digitalisieren – und dabei Zeit sowie Kosten sparen“ runterladen!


Wenn Sie darüber hinaus noch mehr über das Thema Low-Code-Plattformen wissen möchten, kontaktieren Sie uns!

2019-09-19T08:29:50+02:0019.09.2019|Kategorien: Blog, Low-Code|Tags: , , , , , , |