Rückruf vereinbaren

Nachricht senden



Webinar: Warum Sie sich gerade jetzt für Low-Code entscheiden sollten

Moderator: Christopher Bouveret
CIO Simplifier AG
Co-Speaker: John Rymer
Vice President & Principal Analyst Forrester Research, Inc.
Co-Speaker: Michael Meyer-Hentschel
Siemens Corporate Technology

START: 27.06.2019 | 14:30 Uhr (Sprache: Englisch)

Sie wollen die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen vorantreiben? Dann sollten Sie unbedingt an unserem Webinar „Warum Sie sich gerade jetzt für Low-Code entscheiden sollten“ teilnehmen. Low-Code hilft dabei, Ressourcen effizient einzusetzen. John Rymer von Forrester wird erläutern, warum sich das lohnt. Michael Meyer-Hentschel von Siemens wird mit zwei Anwendungsbeispielen praktisch aufzeigen, welche Möglichkeiten Low-Code bietet. Moderiert wird das in Englisch gehaltene Webinar von Simplifier-CIO Christopher Bouveret.

Fachkräftemangel, lange Entwicklungszyklen, fehlende Flexibilität, Schatten-IT, mangelnde Integration des Fachbereichs in die Entstehung – die Liste mit Hürden, die Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie ausbremst, ist ziemlich lang. Die Verantwortlichen werden mit den unterschiedlichsten Lösungsansätzen konfrontiert.

In ihrer Studie „Low-Code Development – Platforms for AD&D Professionals” haben die Analysten von Forrester Research untersucht, welche dieser Ansätze wirklich zum Erfolg führen.

Große Unternehmen wie Siemens verwenden Low-Code bereits in der Umsetzung. Sie erleben dadurch einen Culture Change sowie eine Veränderung des Mindsets. Die wichtigste Erkenntnis: Um Schatten-IT zu vermeiden und Digitalisierung nachhaltig zu betreiben, muss eine Brücke zwischen IT und Fachbereich geschlagen werden.

Über diese und damit zusammenhängende Fragen wird bei dem kostenlosen Webinar am 27.06.2019 um 14:30 Uhr gesprochen.

  • Kurze Vorstellung (Christopher Bouveret, John Rymer, Michael Meyer-Hentschel)
  • Warum Low-Code, warum jetzt: Markt, Trends und ROI, Agile und Software Development (John Rymer)
  • Interview: Warum Unternehmen Low-Code Entwicklungsplattformen nutzen müssen, um schnellere Ergebnisse zu erzielen – aus Anbietersicht (Christopher Bouveret, John Rymer)
  • Interview: Wie die Low-Code-Technologie Unternehmen hilft, bei der Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen besser zu werden. Low-Code-basierte Anwendungsfälle, die von Siemens realisiert wurden: MES + CPPS + Low-Code (Christopher Bouveret, Michael Meyer-Hentschel)
  • Zusammenfassung (Christopher Bouveret)
  • Outro + Experten Meinungen (John Rymer, Michael Meyer-Hentschel)
  • Q&A – Teilnehmer stellen Fragen an die Experten. Christopher Bouveret wird bei Bedarf übersetzen
Hier geht es zur Registrierung

HINWEIS:
Die Anmeldung läuft über Dev Insider (Teil des Vogel B2B Netzwerkes). Sollten Sie bereits einen Account für das Vogel B2B Netzwerk besitzen, so können Sie sich über diesen Link direkt einloggen.

2019-06-13T09:35:15+02:0013.06.2019|Kategorien: Webinar|Tags: , , , , , , , |